„..Privatklinik Währing zahlte 10.000 Euro an FPÖ – und bekommt jetzt öffentliche Gelder aus 146 Mio. Euro-Fonds..“

https://kontrast.at/worseg_strache-privatklinik-waehring/amp/?__twitter_impression=true

Quelle: http://www.kontrast.at

„…Im Wahljahr 2017 überwies die Privatklinik Währing („Vienna International Medical Clinic“) 10.000 Euro an die FPÖ. Im Zuge der Krankenkassenreform sorgte die ÖVP-FPÖ-Regierung dafür, dass die Schönheitsklinik in den Privatkrankenanstalten-Finanzierungsfond (PRIKRAF) aufgenommen wird. Die Finanzierung von Privatspitälern hat die Regierung auf 146 Mio. Euro erhöht…“

Prüfungen entsprechender Behörden dürften recht zeitnah bevorstehen…..?

„..Aufsichtsräte von ÖBB und Asfinag: Hofer teilte großzügig aus..“

https://kurier.at/amp/wirtschaft/aufsichtsraete-von-oebb-und-asfinag-hofer-teilte-grosszuegig-aus/400541900?__twitter_impression=true

„..Vor seinem Abgang legte der FPÖ-Verkehrsminister bei den Gagen der Aufsichtsräte kräftig drauf…“

Der Gesetzgeber wird hier ganz genau prüfen müssen, mit welchem Recht und in wessen Verantwortung gehandelt wurde.

Rückabwicklungen sehe ich hier als notwendig und vollkommen unvermeidbar.

„..Martin Sellner, Identitäre Bewegung und die FPÖ. Die Verbindungen…“

https://kontrast.at/martin-sellner-identitaere-fpoe/amp/?__twitter_impression=true

„..Strache selbst hat gezeigt, dass er keine Berührungsängste mit „Identitären“ hat. So zeigt ihn ein Foto aus
dem November 2015 mit zwei „Identitären“ am Tisch in einem Lokal in der
Steiermark. Strache behauptete zuerst, das Foto sei eine Fälschung –
musste nun aber vor Gericht zugeben, dass dies nicht der Wahrheit entspricht: Das Foto war echt..“

„..Österreichs rechte MedienweltWie EU und die österreichische Regierung Hetzblätter mitfinanzieren..“

https://www.arte.tv/de/articles/oesterreichs-rechte-medienwelt

„..In Österreich steigt die Zahl von rechtsextremen Zeitungen, Online-Portalen und Magazinen. Finanziert werden sie unter anderem mit Werbung der rechtspopulistischen Regierungspartei FPÖ. Auch deren EU-Gelder fließen ins rechtsextreme Milieu..“